Doppelerfolg beim 49. Landeswettbewerb "Jugend musiziert" in Bayern

Zwei bayerische Schülerinnen des LGH sind in den Osterferien musikalisch erfolgreich gewesen.

Jessica Krüger wurde Landessiegerin und errang am Klavier einen 1. Preis als Instrumentalbegleiterin in der Altersgruppe V. Sie begleitete die Oboistin Anna Merz bei einer Aufführung des Oboenkonzerts C-Dur von Joseph Haydn und der Sonate g-moll für Oboe und Basso continuo aus Georg Philipp Telemanns Tafelmusik .

Die Organistin Vivien Geldien wurde mit einem 2. Preis in der Altersklasse III ausgezeichnet. Sie spielte an der Glatter-Götz-Orgel der Pfarrkirche St. Johann/Erding Johann Sebastian Bachs Präludium und Fuge C-Dur, Jürgen Essels Orgelstück "Einst" sowie den 4. Satz "Toccata" aus der "Suite Gothique" von Léon Boellmann.

Die Schule gratuliert beiden zu dieser beeindruckenden Leistung. Herzlichen Glückwunsch!

Dr. Christoph Sauer, Kollegium

17.04.2012

Bild: 2012-04-17_Erfolge bei Jugend musiziert_1.jpg