Erfolge beim Landeswettbewerb Alte Sprachen

Erfreuliche Neuigkeiten von den Altsprachlern des Landesgymnasiums! Marimel Mayer (12) und Jonathan Weber (11) haben beim 31. Landeswettbewerb Alte Sprachen 2012 in der ersten Runde jeweils einen ersten Preis errungen. Marimel Mayer hatte sich in einer wissenschaftlichen Ausarbeitung mit der Herrschaftsübernahme des Tiberius im Jahr 14 n.Chr. beschäftigt. Das Hauptaugenmerk lag auf einer vergleichenden Quellenanalyse der einschlägigen historischen Überlieferung, insbesondere der beiden Geschichtsschreiber Velleius Paterculus und Tacitus.

Jonathan Weber hatte sich mit den typischen Erwartungen auseinandergesetzt, die an das Ethos eines römischen Provinzstatthalters geknüpft waren. Bei der Fragestellung galt es vor allem, Überlegungen, die bei Cicero und Plinius belegt sind, kritisch aufzuarbeiten. Herzlichen Glückwunsch!

Christoph Sauer, Kollegium

13.03.2012

Bild: 2012-03-13_Erfolge beim Landeswettbewerb Alte Sprachen_1.jpg