Mathe-Mannschaftswettbewerb in Magdeburg

Am Dienstag, den 6.3.2012 starteten wir um 11.30 Uhr nach Magdeburg. Nach sechs Stunden Fahrt mit einer kurzen Pause kamen wir am späten Nachmittag in unserer Unterkunft, einem städtischen Wohnheim, an. Nachdem wir uns im Wohnheim eingerichtet hatten, fuhren wir in die Innenstadt, wo wir in einem Einkaufszentrum ein bisschen bummelten und danach noch ins Kino gingen.

Am nächsten Morgen standen wir recht ausgeschlafen auf und gingen in einer Berufsschul-Cafeteria frühstücken. Anschließend fuhren wir zum Werner-von-Siemens-Gymnasium, um den Mannschaftswettbewerb zu bestreiten. In diesem Jahr nahmen zwanzig Mannschaften an diesem seit mehr als zwanzig Jahren ausgetragenen Wettbewerb teil, bei welchem sich die ehemaligen Spezialschulen (hauptsächlich aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg) untereinander messen. Der Wettbewerb bestand aus drei Teilaufgaben, welche von den aus jeweils drei Schüler/innen bestehenden Mannschaften in zwei Stunden bearbeitet werden mussten. Das LGH wurde durch die folgenden Teams vertreten:

Team 1: Verena Mack, Jan Rohonyi, Leonhard Volz

Team 2: Lucia Schmid, Mark Rohonyi, Camil Kotkowski

Am dem Wettbewerb nahmen vor allem Schulen mit vertiefter mathematisch-naturwissenschaftlicher Ausrichtung teil. Der Wettbewerb war daher sehr anspruchsvoll und bei den insgesamt zwanzig Mannschaften erreichte Team 1 den 13. und Team 2 einen beachtlichen 7.Platz. Team 2 erreichte somit einen der besten LGH Platzierungen überhaupt (das LGH nahm zum fünften Mal an diesem Wettbewerb teil).

Nach der Siegerehrung um 14.30 Uhr traten wir unseren Heimweg an mit dem Gefühl etwas gelernt zu haben. Gegen 21 Uhr kamen dann alle wieder wohlbehalten am LGH an. Auch im nächsten Jahr wird das LGH wieder zum Mannschaftswettbewerb der 9. Klassen nach Magdeburg eingeladen.

Camil Kotkowski, 9b

06.03.2012

Bild: 2012-03-06_Mathe-Mannschaftswettbewerb in Magdeburg_1.jpgBild: 2012-03-06_Mathe-Mannschaftswettbewerb in Magdeburg_2.jpg